Suchen
Orte:
A B C D E F G ... H I J K L M N
O P Q R S T U V W X Y Z

Berliner-Kindl-Schultheiss-Brauerei GmbH

Radeberger, Bärenstarkes, Bärenstarkes Finale..., Header-Menü, Nachwuchsförderpreis, Pilsner Nachwuchsförderpreis, GETRÄNKEN
Adresse / Anfahrt
Indira-Gandhi-Straße 66-69
13053 Berlin
Kontakt
4 Ansprechpartner/Personen
Statistik
mind. 4 Mitarbeiter
Formell
15x HR-Bekanntmachungen:

2006-03-21:
Firma: Berliner-Kindl-Schultheiss-Brauerei GmbH Rechtsform: Durch Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 24.01.2006 ist der Gesellschaftsvertrag geändert in § 1 Absatz 1 (Firma)..

2006-07-07:
Prokura: Nicht mehr Prokurist:; 6. Schmidt, Reginald.

2006-07-12:
Rechtsverhaeltnis: Es besteht ein Betriebspacht- und überlassungsvertrag vom 22./29.12.2005 mit der Radeberger Gruppe KG mit Sitz in Frankfurt am Main (Amtsgericht Frankfurt am Main HRA 42855), dem die Gesellschafterversammlung durch Beschluss vom 25.04.2006 zugestimmt hat..

2006-08-30:
Prokura: Änderung zu Nr. 8; Ludwig, Werner; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen; Änderung zu Nr. 9; Klinger, Thomas; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen; Langer, Wolfgang, *26.06.1957, Frankfurt; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen.

2007-01-12:
Rechtsverhaeltnis: Die Gesellschaft hat auf Grund des Ausgliederungs- und Übernahmevertrages vom 28.08.2006 und der zustimmenden Beschlüsse vom selben Tag Teile ihres Vermögens als Gesamtheit zur Aufnahme durch die Schultheiss-Jever Pensions-GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main (Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 78626) ausgegliedert. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern der an der Spaltung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Spaltung in das Register des Sitzes desjenigen Rechtsträgers, dessen Gläubiger sie sind, als bekannt gemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht den Gläubigern jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, dass durch die Spaltung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird. Das Recht, Sicherheitsleistung zu verlangen, steht Gläubigern nicht zu, die im Falle der Insolvenz ein Recht auf vorzugsweise Befriedigung aus einer Deckungsmasse haben, die nach gesetzlicher Vorschrift zu ihrem Schutz errichtet und staatlich überwacht ist..

2007-02-12:
:; 4. Reichardt, Peter, *28.11.1959, Glashütten; Nicht mehr Geschäftsführer:; 2. Schmitt, Jochen.

2007-07-31:
Prokura: Nicht mehr Prokurist:; 1. Freter, Fritz.

2008-01-14:
Nicht mehr Geschäftsführer:; 4. Reichardt, Peter.

2009-07-10:
Sitz / Zweigniederlassung: Geschäftsanschrift:; Indira-Gandhi-Str. 66-69, 13053 Berlin Prokura: Nicht mehr Prokurist:; 7. Winkelmann, Magdalena, geb. Laurent.

2009-09-03:
Prokura: 12. Gaerdt, Heike, *22.06.1962, Berlin; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen.

2010-03-11:
Geschäftsführer:; 5. Buß, Wolfhard, *25.01.1964, Rostock.

2010-12-13:
Rechtsverhaeltnis: Der mit der Brau und Brunnen GmbH mit Sitz in Dortmund bestehende Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag vom 28.5.1998 ist durch Vereinbarung vom 15.10.2010 geändert. Die Gesellschafterversammlung hat durch Beschluss vom 15.11.2010 der Änderung zugestimmt..

2015-10-28:
Nicht mehr Geschäftsführer: 3. Weber, Hans-Georg

2016-12-23:
Rechtsverhaeltnis: Die Gesellschaft hat auf Grund des Spaltungs- und Übernahmevertrages vom 23.08.2016 ihr Vermögen teilweise als Gesamtheit auf die Gesellschaft Radeberger Pensionsgesellschaft mbH mit Sitz in Frankfurt am Main (Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 77960) ausgegliedert. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern der an der Spaltung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Spaltung in das Register des Sitzes desjenigen Rechtsträgers, dessen Gläubiger sie sind, als bekannt gemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht den Gläubigern jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, dass durch die Spaltung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird. Das Recht, Sicherheitsleistung zu verlangen, steht Gläubigern nicht zu, die im Falle der Insolvenz ein Recht auf vorzugsweise Befriedigung aus einer Deckungsmasse haben, die nach gesetzlicher Vorschrift zu ihrem Schutz errichtet und staatlich überwacht ist.

2017-01-04:
Prokura: Nicht mehr Prokurist: 4. Pöttken, Bettina; Nicht mehr Prokurist: 9. Klinger, Thomas; Nicht mehr Prokurist: 10. Welzel, Christian; 13. Kampruwen, Ulf, *31.10.1969, Münster; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen

Marketing