Suchen
Orte:
A B C D E F G ... H I J K L M N
O P Q R S T U V W X Y Z

Clearstream Holding AG

ICSD, Issuance, Settlement..., CSD, Announcements, Fund, Securities, Collateral, Asset, Committee
Adresse / Anfahrt
Mergenthalerallee 61
65760 Eschborn
Kontakt
5 Ansprechpartner/Personen
Statistik
mind. 5 Mitarbeiter
Formell
20x HR-Bekanntmachungen:

2018-10-22:
Aktiengesellschaft. Satzung vom 02.10.2018. Geschäftsanschrift: Kurt-Schumacher-Straße 18-20, 53113 Bonn. Verwaltung eigener Vermögenswerte. 50.000,00 EUR. Ist nur ein Vorstandsmitglied bestellt, so vertritt es die Gesellschaft allein. Sind mehrere Vorstandsmitglieder bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Vorstand: Fischer, Isabelle Elena, Grafschaft, *24.02.1992.

2019-01-02:
Die Hauptversammlung vom 14.12.2018 hat die Neufassung der Satzung, insbesondere die Änderung in den §§ 1 und 2 (Gegenstand des Unternehmens) beschlossen. Neue Firma: Clearstream Beteiligungs AG. Geändert, nun: Geschäftsanschrift: Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn. Neuer Gegenstand: Gründung, der Erwerb und die Verwaltung von Unternehmen und Beteiligungen an Unternehmen, insbesondere aus dem Bereich der Verwahrung, Verwaltung und Abwicklung (Clearing und Settlement) von Wertpapieren, Edelmetallen, Derivaten und anderen Finanzinstrumenten, sowie das Halten und Verwalten von Vermögenswerten aller Art und die Erbringung von Dienstleistungen für die und zugunsten der gehaltenen und zu erwerbenden Unternehmen und Beteiligungen an Unternehmen (Konzerndienstleistungen). Bestellt als Vorstand: Robert-Nicoud, Marc, Luxemburg / Luxemburg, *23.06.1977. Nicht mehr Vorstand: Fischer, Isabelle Elena, Grafschaft, *24.02.1992.

2019-03-07:
Bestellt als Vorstand: Brown, Philip, Chalfont St. Giles / Vereinigtes Königreich, *22.01.1968; Dr. Kracke, Berthold, Steinbach , *13.10.1966; Seyll, Philippe, Marbay / Belgien, *10.06.1963, jeweils vertretungsberechtigt gemeinsam mit einem anderen Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen.

2019-05-28:
Mit der Deutsche Börse Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main (Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 32232) als herrschendem Unternehmen ist am 13.03.2019 ein Gewinnabführungsvertrag abgeschlossen. Ihm hat die Hauptversammlung vom 08.05.2019 zugestimmt.

2019-08-07:
Dem Registergericht ist der Entwurf eines Vertrages über die geplante Verschmelzung dieser Gesellschaft mit der Clearstream Holding AG eingereicht worden.

2019-08-09:
Mitteilung der bekanntzumachenden Angaben gemäß § 122d Satz 3 UmwGHRB 113395: Clearstream Beteiligungs AGDem Registergericht ist ein Verschmelzungsplan über die geplante grenzüberschreitende Verschmelzung der Clearstream Participations S.A. mit der Clearstream Beteiligungs AG eingereicht worden. An der Verschmelzung sind beteiligt:als übertragende Gesellschaft die Clearstream Participations S.A., eine Aktiengesellschaft (société anonyme) nach luxemburgischem Recht mit Sitz in Luxemburg, Luxemburg; und der Geschäftsadresse 42, Avenue J.F. Kennedy, L1855 Luxemburg;als übernehmende Gesellschaft die Clearstream Beteiligungs AG, eine Aktiengesellschaft nach deutschem Recht mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland, und der Geschäftsadresse Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn.Die Gesellschaften sind wie folgt eingetragen:die Clearstream Participations S.A. ist im Handels- und Gesellschaftsregister von Luxemburg (Registre de Commerce et des Sociétés Luxembourg) unter der Nummer B231839 eingetragen;die Clearstream Beteiligungs AG ist im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter der Nummer HRB 113395 eingetragen.Hinweis auf die Modalitäten für die Ausübung der Rechte der Gläubiger und der Minderheitsgesellschafter:Bei der übernehmenden Gesellschaft ergeben sich die Rechte der Gläubiger aus § 122a Abs. 2 i.V.m. § 22 UmwG. Danach ist den Gläubigern der übernehmenden Gesellschaft Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung in das Register des Sitzes der übernehmenden Gesellschaft nach § 122a Abs. 2 i.V.m. § 19 Abs. 3 UmwG bekannt gemacht worden ist, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden. Dieses Recht steht den Gläubigern jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, dass durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderungen gefährdet wird. Die Gläubiger werden in der Bekanntmachung der Eintragung der Verschmelzung im Handelsregister der übernehmenden Gesellschaft auf dieses Recht hingewiesen (§ 122a Abs. 2 i.V.m. § 22 Abs. 1 Satz 3 UmwG). Gemäß § 122a Abs. 2 i.V.m. § 22 Abs. 2 UmwG steht das Recht, Sicherheitsleistung zu verlangen, den Gläubigern nicht zu, die im Fall der Insolvenz ein Recht auf vorzugsweise Befriedigung aus einer Deckungsmasse haben, die nach gesetzlicher Vorschrift zu ihrem Schutz errichtet und staatlich überwacht ist. Die Rechte der Gläubiger sowie der Anspruch auf Sicherheitsleistung sind unmittelbar gegenüber der übernehmenden Gesellschaft, der Clearstream Beteiligungs AG (z. Hd. Herrn Dr. Berthold Kracke, Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn), geltend zu machen. Hierzu ist eine genaue Beschreibung der zugrunde liegenden Forderung erforderlich, so dass eine Individualisierung ohne weitere Nachforschungen möglich ist. Die Sicherheitsleistung muss spätestens sechs Monate nach Bekanntmachung der Eintragung der Verschmelzung in das Handelsregister der übernehmenden Gesellschaft gefordert werden.In Bezug auf die Stellung der Gläubiger der übertragenden Gesellschaft gilt das Folgende: Gemäß Art. 1021 9 des luxemburgischen Gesetzes vom 10. August 1915 über Handelsgesellschaften in der aktuellen Fassung (loi du 10 août 1915 concernant les sociétés commerciales, telle que modifiée) können Gläubiger, deren Forderungen vor dem Datum der Veröffentlichung des Protokolls der Gesellschafterversammlung der übertragenden Gesellschaft, die über die Verschmelzung beschließt, im luxemburgischen Unternehmensregister (RESA, Recueil électronique des sociétés et associations) begründet wurden, ungeachtet aller gegenteiligen Vereinbarungen, innerhalb von zwei Monaten nach dieser Veröffentlichung bei dem Vorsitzenden Richter der Kammer des für Handelssachen und Erlassfragen zuständigen Bezirksgerichts (magistrat président la chambre du tribunal d'arrondissement siégeant en matière commerciale), in dessen Bezirk die Schuldnergesellschaft ihren Sitz hat, im Eilverfahren die Stellung von ausreichenden Sicherheiten für fällige und noch laufende Forderungen beantragen, wenn sie nachweisen können, dass die Befriedigung ihrer Forderungen durch die Verschmelzung gefährdet ist und sie von der Gesellschaft keine angemessenen Sicherheiten erhalten haben. Der Vorsitzende Richter weist den Antrag ab, wenn der Gläubiger bereits über angemessene Sicherheiten verfügt oder wenn diese in Anbetracht der Finanzlage der Gesellschaft nach der Verschmelzung nicht erforderlich sind. Die Schuldnergesellschaft kann diesen Antrag hinfällig werden lassen, indem sie die Forderung des Gläubigers, selbst wenn die Forderung befristet ist, begleicht.Wird die Sicherheit nicht innerhalb der festgesetzten Frist geleistet, wird die Forderung sofort fällig.Da die Clearstream Holding AG sämtliche Anteile an der Clearstream Participations S.A. und an der Clearstream Beteiligungs AG hält, gibt es weder bei der Clearstream Participations S.A. noch bei der Clearstream Beteiligungs AG Minderheitsgesellschafter, sodass eine Darstellung der Rechte der Minderheitsgesellschafter weder nach deutschem noch nach luxemburgischen Recht erforderlich ist.Vollständige Auskünfte über die Modalitäten für die Ausübung der Rechte der Gläubiger können unter folgender Anschrift kostenlos eingeholt werden: Clearstream Beteiligungs AG, z. Hd. Herrn Dr. Berthold Kracke, Mergenthalerallee 61, 65760 Eschborn.

2019-09-10:
Gesamtprokura gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen: Andreoletti, Pietro Ugo Felice, Frankfurt am Main, *18.10.1970; Chasovskikh, Irina, Frankfurt am Main, *27.06.1990; Freis, James, Frankfurt am Main, *27.10.1970; Henkelmann, Udo, Friedrichsdorf, *07.10.1966; Heyne, Christian, Christnach/ Luxemburg, *26.08.1972; Kaden, Norman, Hochheim, *02.05.1980; Kielmann, Ralph, Frankfurt am Main, *10.04.1970; Kobbach, Jan, Frankfurt am Main, *26.04.1973; Kreiter, Jens, Frankfurt am Main, *12.06.1973; Poppinga, Nina, Eschborn, *29.03.1963; Ranft, Marisa, Molsberg, *13.04.1988; Dr. Roeckl-Schmidt, Sabine, Oberursel, *19.03.1965; van den Heuvel, Jeroen, Bad Homburg v. d. H., *16.08.1980.

2019-11-12:
Die Hauptversammlung vom 10.09.2019 hat eine Änderung der Satzung in § 1.1 beschlossen. Neue Firma: Clearstream Holding AG.

2019-11-12:
Die Hauptversammlung vom 10.09.2019 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 4,00 EUR zum Zwecke der Verschmelzung mit der Clearstream Holding AG mit Sitz in Frankfurt am Main (Amtsgericht Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 80393) und die entsprechende Änderung der Satzung in § 4 (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) beschlossen. Die Kapitalerhöhung ist durchgeführt. Neues Grundkapital: 50.004,00 EUR. Die Gesellschaft ist als übernehmender Rechtsträger nach Maßgabe des Verschmelzungsvertrages vom 10.09.2019 sowie der Zustimmungsbeschlüsse der beteiligten Rechtsträger vom selben Tag mit der Clearstream Holding AG mit dem Sitz in Frankfurt am Main (Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 80393) verschmolzen. Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht: Im übrigen wird auf den Verschmelzungsvertrag vom 10.09.2019 Bezug genommen. Den Gläubigern der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung in das Register des Sitzes desjenigen Rechtsträgers, dessen Gläubiger sie sind, nach § 19 Absatz 3 UmwG bekannt gemacht worden ist, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht den Gläubigern jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, dass durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird.

2019-11-12:
Die Hauptversammlung vom 10.09.2019 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 2,00 EUR zum Zwecke der Verschmelzung mit der Clearstream Participations S.A. mit Sitz in Luxemburg / Luxemburg und die entsprechende Änderung der Satzung in § 4 beschlossen. Die Kapitalerhöhung ist durchgeführt. Neues Grundkapital: 50.002,00 EUR. Die Gesellschaft ist als übernehmender Rechtsträger nach Maßgabe des Verschmelzungsplans vom 05.08.2019 sowie der Zustimmungsbeschlüsse der beteiligten Rechtsträger vom 10.09.2019 mit der Clearstream Participations S.A. mit dem Sitz in Luxemburg/Luxemburg (Registre de commerce et des sociétés B231839) verschmolzen. Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht: Im übrigen wird auf den Verschmelzungsplan vom 05.08.2019 Bezug genommen. Den Gläubigern der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung in das Register des Sitzes desjenigen Rechtsträgers, dessen Gläubiger sie sind, nach §§ 122a Absatz 2, 19 Absatz 3 UmwG bekannt gemacht worden ist, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht den Gläubigern jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, dass durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird.

2019-11-14:
von Amts wegen berichtigt: Die Hauptversammlung vom 10.09.2019 hat die Erhöhung des Grundkapitals um 2,00 EUR zum Zwecke der Verschmelzung mit der Clearstream Holding AG mit Sitz in Frankfurt am Main (Amtsgericht Amtsgericht Frankfurt am Main, HRB 80393) und die entsprechende Änderung der Satzung in § 4 (Höhe und Einteilung des Grundkapitals) beschlossen. Die Kapitalerhöhung ist durchgeführt. Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht:

2020-02-04:
Nicht mehr Vorstand: Robert-Nicoud, Marc, Luxemburg / Luxemburg, *23.06.1977. Bestellt als Vorstand: Riley, Samuel, Bad Vilbel, *30.12.1973.

2020-04-07:
Prokura erloschen: Chasovskikh, Irina, Frankfurt am Main, *27.06.1990.

2020-07-07:
Prokura erloschen: Freis, James, Frankfurt am Main, *27.10.1970.

2020-08-19:
Bestellt als Vorstand: Dr. Besse, Daniel, Krailling, *25.12.1976.

2020-09-23:
Bestellt als Vorstand: Dr. Eckermann, Stephanie, Dreieich, *29.04.1977. Gesamtprokura gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen: Prasse, Frank, Mühltal, *25.09.1977.

2021-02-24:
Gesamtprokura gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen: Leonhard, Ralf, Schwalbach im Taunus, *25.06.1970; Schmitz-Lau, Nikolas, Konz, *06.04.1968; Zoller, Martin, Krefeld, *10.12.1978.

2021-04-13:
Gesamtprokura gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen: Bierset, Michèle, Luxemburg / Luxemburg, *31.01.1977; Ellert, Fabian, Frankfurt am Main, *31.08.1975; Dr. Lappe, Michael, Frankfurt am Main, *17.08.1957; Meister, Christian, Karben, *01.08.1976. Prokura erloschen: Andreoletti, Pietro Ugo Felice, Frankfurt am Main, *18.10.1970; Zoller, Martin, Krefeld, *10.12.1978.

2022-04-20:
Prokura erloschen: Ellert, Fabian, Frankfurt am Main, *31.08.1975; Dr. Lappe, Michael, Frankfurt am Main, *17.08.1957.

2022-07-04:
Prokura erloschen: Dr. Roeckl-Schmidt, Sabine, Oberursel, *19.03.1965.

Marketing