Suchen
Orte:
A B C D E F G ... H I J K L M N
O P Q R S T U V W X Y Z

HKP GmbH

Marketing & Werbung, Printproduktion, Drupal..., Fehlermeldung, Suchformular, Printbereich
Adresse / Anfahrt
Effertzfeld 8
41564 Kaarst
1x Adresse:

Am Büsenbach 16
21256 Handeloh


Kontakt
1 Ansprechpartner/Personen
Statistik
mind. 1 Mitarbeiter
Gründung 1990
Formell
7x HR-Bekanntmachungen:

2008-02-25:
Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 22.11.2005. Die Gesellschafterversammlung hat am 14.12.2007 beschlossen, die Firma und entsprechend den Gesellschaftsvertrag in § 1 Absl. 1 zu ändern und. den Sitz von Kaarst (bisher AG Neuss HRB 14040) nach Köln zu verlegen und entsprechend den Gesellschaftsvertrag in § 1 Abs. 2 zu ändern. Gegenstand: die Konstruktion und der Vertrieb von Fluggeräten aller Art. Stammkapital: 30.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Bestellt als Geschäftsführer: Kluth, Günter, Köln, *17.10.1963, einzelvertretungsberechtigt mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen. Nicht mehr Geschäftsführer: Hermans, Oliver, Krefeld, *29.09.1982.

2008-09-12:
Die Gesellschafterversammlung vom 29.08.2008 hat eine Änderung des Gesellschaftsvertrages in § 2 und mit ihr die Änderung des Unternehmensgegenstandes beschlossen. Neuer Unternehmensgegenstand: Projektentwicklung, das Baumanagement und Tätigkeit als Generalübernehmer. Einzelprokura: Dipl.-Ing. Elektrotechniker Happe, Wolfgang, Wuppertal, *08.05.1951.

2009-08-25:
Geschäftsanschrift: Raabestraße 15, 51105 Köln. Prokura erloschen: Happe, Wolfgang.

2009-08-31:
Nicht mehr Geschäftsführer: Kluth, Günter, Köln, *17.10.1963. Bestellt als Geschäftsführer: Esser, Hans, Neuss, *19.07.1959, mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

2009-12-18:
Nicht mehr Geschäftsführer: Esser, Hans, Neuss, *19.07.1959. Bestellt als Geschäftsführer: Kluth, Günter, Köln, *17.10.1963, mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

2011-10-06:
Änderung zur Geschäftsanschrift: Am Büsenbach 16, 21256 Handeloh. Nicht mehr Geschäftsführer: Kluth, Günter, Köln, *17.10.1963. Bestellt als Geschäftsführer: Steffens, Patrick, Handeloh, *09.08.1969, mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

2012-08-31:
Das Registergericht beabsichtigt, die im Handelsregister eingetragene Gesellschaft gemäß § 394 Absatz 1 FamFG wegen Vermögenslosigkeit von Amts wegen zu löschen. Nach den Feststellungen des Gerichts übt die Gesellschaft keine Geschäftstätigkeit mehr aus. Verbindlichkeiten werden nicht mehr ausgeglichen. Es bestehen keine Anhaltspunkt für die Existenz von Vermögenswerten.Gegen diese Verfügung kann Widerspruch eingelegt werden. Die Frist zur Erhebung eines Widerspruchs gegen die beabsichtigte Löschung von Amts wegen ist auf einen Monat festgesetzt. Rechtsbehelfsbelehrung: Gegen diese Verfügung können Sie Widerspruch einlegen. Der Widerspruch ist bei dem Amtsgericht Köln, Reichenspergerplatz 1, 50670 Köln schriftlich in deutscher Sprache oder zur Niederschrift der Geschäftsstelle einzulegen. Der Widerspruch kann auch zur Niederschrift der Geschäftsstelle eines jeden Amtsgerichtes abgegeben werden. Der Widerspruch muss spätestens innerhalb der gesetzten Frist nach der schriftlichen Bekanntgabe der Verfügung bei dem Amtsgericht Köln eingegangen sein. Dies gilt auch dann, wenn der Widerspruch zur Niederschrift der Geschäftsstelle eines anderen Amtsgerichtes abgegeben wurde. Die Frist beginnt mit der schriftlichen Bekanntgabe der Verfügung, spätestens mit Ablauf von fünf Monaten nach Erlass der Verfügung. Die Bekanntgabe ist entweder durch Zustellung oder am dritten Tage nach Aufgabe zur Post bewirkt. Fällt das Ende der Frist auf einen Sonntag, einen allgemeinen Feiertag oder Sonnabend, so endet die Frist mit Ablauf des nächsten Werktages. Der Widerspruch muss die Bezeichnung der angefochtenen Verfügung sowie die Erklärung enthalten, dass Widerspruch gegen diese Verfügung eingelegt wird. Er ist zu unterzeichnen und soll begründet werden.

Marketing