Suchen
Orte:
A B C D E F G ... H I J K L M N
O P Q R S T U V W X Y Z

Volkswagen Automobile Berlin GmbH

Automobile und Zweiräder, NEFZ-Werte, WLTP..., Neuwagen, Prüfverfahren, Transporter, Nutzfahrzeuge, Modelle und Konfigurator, Durchschnitt, Kraftstoffverbrauch, Geschlossen
Adresse / Anfahrt
Oberlandstraße 40-41
12099 Berlin
14x Adresse:

Franklinstraße 5
10587 Berlin


Marzahner Chaussee 234
12681 Berlin


Goerzallee 251
14167 Berlin


Gerlachstraße 47-49
14480 Potsdam


Berliner Straße 68
13507 Berlin


Wittestraße 29
13509 Berlin


Hamburger Straße 34
14641 Nauen


Fritz-Zubeil-Straße 36
14482 Potsdam


Prenzlauer Promenade 46
13089 Berlin


Hansastraße 211
13051 Berlin


Fritz-Zubeil-Straße 50
14482 Potsdam


Am Juliusturm 10
13599 Berlin


Oberlandstraße 39
12099 Berlin


Postfach 1717
38436 Wolfsburg


Kontakt
200 Ansprechpartner/Personen
Statistik
mind. 200 Mitarbeiter
Formell
24x HR-Bekanntmachungen:

2007-09-13:
Rechtsverhaeltnis: Auf Grund des Verschmelzungsvertrages vom 27.08.2007 und der Zustimmungsbeschlüsse vom selben Tage sind die Eduard Winter Importauto Verwaltungsgesellschaft mbH mit dem Sitz in Berlin (Amtsgericht Charlottenburg, HRB 66778 B) und die Autohaus Staamann Verwaltungs GmbH mit dem Sitz in Berlin (Amtsgericht Charlottenburg, HRB 88187 B) durch Übertragung ihres Vermögens unter Auflösung ohne Abwicklung als Ganzes auf die Gesellschaft verschmolzen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Umwandlung als bekannt gemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht den Gläubigern jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, dass durch die Umwandlung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird. Das Recht, Sicherheitsleistung zu verlangen, steht Gläubigern nicht zu, die im Falle der Insolvenz ein Recht auf vorzugsweise Befriedigung aus einer Deckungsmasse haben, die nach gesetzlicher Vorschrift zu ihrem Schutz errichtet und staatlich überwacht ist. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung in das Register des Sitzes desjenigen Rechtsträgers, dessen Gläubiger sie sind, als bekannt gemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht den Gläubigern jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, dass durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird. Das Recht, Sicherheitsleistung zu verlangen, steht Gläubigern nicht zu, die im Falle der Insolvenz ein Recht auf vorzugsweise Befriedigung aus einer Deckungsmasse haben, die nach gesetzlicher Vorschrift zu ihrem Schutz errichtet und staatlich überwacht ist..

2007-09-26:
Stamm- bzw. Grundkapital: Die Eintragung betreffend das Kapital ist von Amts wegen wie folgt berichtigt:; 76.800 EUR.

2007-09-26:
Rechtsform: Durch Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 27.08.2007 ist zum Zwecke der Durchführung der Verschmelzung der Eduard Winter Importauto Verwaltungsgesellschaft mbH mit dem Sitz in Berlin (Amtsgericht Charlottenburg, HRB 66778 B) und der Autohaus Staamann Verwaltungs GmbH mit dem Sitz in Berlin (Amtsgericht Charlottenburg, HRB 88187 B) das Stammkapital auf Euro umgestellt, auf 25.600 EUR und um weitere 51.200 EUR auf 76.800 EUR erhöht und der Gesellschaftsvertrag geändert in § 3 (Stammkapital, Stammeinlagen)..

2008-02-20:
Stamm- bzw. Grundkapital: 102.400 EUR Rechtsform: Durch Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 13.11.2007 ist das Stammkapital zum Zweck der Verschmelzung mit der Audi Zentrum Berlin-Tempelhof Verwaltungs-GmbH mit Sitz in Berlin (Amtsgericht Charlottenburg, HRB 74110 B) um 25.600 EUR auf 102.400 EUR erhöht und der Gesellschaftsvertrag geändert in § 3 (Stammkapital, Stammeinlagen). Rechtsverhaeltnis: Auf Grund des Verschmelzungsvertrages vom 13.11.2007 und der Zustimmungsbeschlüsse vom selben Tage ist die Audi Zentrum Berlin-Tempelhof Verwaltungs-GmbH mit Sitz in Berlin (Amtsgericht Charlottenburg, HRB 74110 B) durch Übertragung ihres Vermögens unter Auflösung ohne Abwicklung als Ganzes auf die Gesellschaft verschmolzen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung in das Register des Sitzes desjenigen Rechtsträgers, dessen Gläubiger sie sind, als bekannt gemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht den Gläubigern jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, dass durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird. Das Recht, Sicherheitsleistung zu verlangen, steht Gläubigern nicht zu, die im Falle der Insolvenz ein Recht auf vorzugsweise Befriedigung aus einer Deckungsmasse haben, die nach gesetzlicher Vorschrift zu ihrem Schutz errichtet und staatlich überwacht ist..

2008-03-25:
Rechtsverhaeltnis: Auf Grund des Verschmelzungsvertrages vom 13.11.2007 und der Zustimmungsbeschlüsse vom selben Tage ist die Audi Zentrum Berlin-Tempelhof Verwaltungs-GmbH mit Sitz in Berlin (Amtsgericht Charlottenburg, HRB 74110 B) durch Übertragung ihres Vermögens unter Auflösung ohne Abwicklung als Ganzes auf die Gesellschaft verschmolzen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung in das Register des Sitzes desjenigen Rechtsträgers, dessen Gläubiger sie sind, als bekannt gemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht den Gläubigern jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, dass durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird. Das Recht, Sicherheitsleistung zu verlangen, steht Gläubigern nicht zu, die im Falle der Insolvenz ein Recht auf vorzugsweise Befriedigung aus einer Deckungsmasse haben, die nach gesetzlicher Vorschrift zu ihrem Schutz errichtet und staatlich überwacht ist..

2008-09-03:
Geschäftsführer:; 2. Wappler, Andreas, *05.02.1963, Berlin; mit der Befugnis Rechtsgeschäfte mit sich selbst oder als Vertreter Dritter abzuschließen Prokura: Nicht mehr Prokurist:; 1. Wappler, Andreas; 2. Bischoff, Jens, *05.07.1972, Berlin; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen.

2009-08-25:
Gegenstand: Handel mit Kraftfahrzeugen, Kraftfahrzeugersatzteilen, Zubehör, der Betrieb von Reparaturwerkstätten, Autovermietung und Fahrzeugpflege sowie die Vermittlung von Finanzierungen und Versicherungen, vornehmlich im Zusammenhang mit dem Handel von Kraftfahrzeugen. Stamm- bzw. Grundkapital: 103.400,00 EUR Rechtsform: Durch Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 18.06.2009 ist das Stammkapital um 1.000 EUR auf 103.400 EUR erhöht und der Gesellschaftsvertrag geändert in § 1 (Firma), § 2 (Gegenstand) und § 3 (Stammkapital, Geschäftsanteile)..

2009-08-25:
Firma: Die Eintragung betreffend die Firmenänderung ist von Amts wegen in Spalte 2a ergänzt wie folgt:; Volkswagen Automobile Berlin GmbH.

2009-09-02:
Sitz / Zweigniederlassung: Geschäftsanschrift:; Kurfürstendamm 106, 10711 Berlin Prokura: Nicht mehr Prokurist:; 2. Bischoff, Jens Rechtsverhaeltnis: Es besteht ein Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag vom 30.07.2009 mit der Volkswagen Retail GmbH mit Sitz in Wolfsburg (Amtsgericht Braunschweig, HRB 10282) als herrschender Gesellschaft, dem die Gesellschafterversammlungen durch Beschlüsse vom 14.08.2009 und 16.06.2009/12.08.2009 zugestimmt haben..

2010-03-11:
Nicht mehr Geschäftsführer:; 1. Strübing, Henri.

2010-06-17:
Prokura: 3. Bischoff, Jens, *05.07.1972, Berlin; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen Rechtsverhaeltnis: Auf Grund des Verschmelzungsvertrages vom 12.05.2010 und der Zustimmungsbeschlüsse vom selben Tage sind die Volkswagen Automobile Berlin-Zehlendorf GmbH (AG Charlottenburg HRB 101266) sowie die Volkswagen Automobile Berlin-Tegel GmbH & Co. KG (AG Charlottenburg HRA 34062), jeweils mit Sitz in Berlin, durch Übertragung ihres Vermögens unter Auflösung ohne Abwicklung als Ganzes auf die Gesellschaft verschmolzen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung in das Register des Sitzes desjenigen Rechtsträgers, dessen Gläubiger sie sind, als bekannt gemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht den Gläubigern jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, dass durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird. Das Recht, Sicherheitsleistung zu verlangen, steht Gläubigern nicht zu, die im Falle der Insolvenz ein Recht auf vorzugsweise Befriedigung aus einer Deckungsmasse haben, die nach gesetzlicher Vorschrift zu ihrem Schutz errichtet und staatlich überwacht ist..

2010-12-16:
Sitz / Zweigniederlassung: Geschäftsanschrift:; Oberlandstraße 40-41, 12099 Berlin.

2011-03-04:
Änderung zu Nr. 2:; hinsichtlich der Vertretungsbefugnis, wie folgt:; Geschäftsführer:; Wappler, Andreas Prokura: 4. Elmenhorst, Jürgen, *05.08.1954, Potsdam; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen; 5. Körner, Frank, *21.02.1967, Fredersdorf; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen.

2013-03-13:
Prokura: Nicht mehr Prokurist:; 4. Elmenhorst, Jürgen; 6. Vogler, Steffen, *10.05.1966, Berlin; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen.

2013-11-12:
Prokura: 7. Dr. Ebeling, Ralph, *10.08.1970, Regensburg; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen

2015-05-05:
Prokura: Nicht mehr Prokurist: 7. Dr. Ebeling, Ralph

2016-04-20:
Prokura: 8. Steinert, Olaf, *15.01.1971, Berlin; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen

2019-01-23:
Geschäftsführer: 3. Strübing, Henri, *22.02.1965, Kleinmachnow; Prokura: Nicht mehr Prokurist: 3. Bischoff, Jens

2019-10-22:
Änderung zu Nr. 2: hinsichtlich des Wohnortes; Geschäftsführer: Wappler, Andreas, *05.02.1963, Kleinmachnow; Prokura: Nicht mehr Prokurist: 6. Vogler, Steffen; 9. Gold, Ulrich, *17.12.1955, Berlin; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen

2021-03-23:
Rechtsverhaeltnis: Der mit der VGRD GmbH mit Sitz Wolfsburg (Amtsgericht Braunschweig, HRB 100282) bestehende Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag vom 30.07.2009 ist durch Vereinbarung vom 04.03.2021 in einen Gewinnabführungsvertrag abgeändert. Die Gesellschafterversammlung hat durch Beschluss vom 10.03.2021 zugestimmt.

2021-06-29:
Stamm- bzw. Grundkapital: 1.535.400,00 EUR; Rechtsform: Durch Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 08.06.2021 ist das Stammkapital zum Zweck der Verschmelzung mit der ASB Autohaus Berlin GmbH mit Sitz in Berlin (Amtsgericht Charlottenburg, HRB 34525 B) um 1.432.000,00 EUR auf 1.535.400,00 erhöht und der Gesellschaftsvertrag geändert in § 3 (Stammkapital).

2021-06-29:
Rechtsverhaeltnis: Auf Grund des Verschmelzungsvertrages vom 08.06.2021 und der Zustimmungsbeschlüsse vom selben Tage ist die ASB Autohaus Berlin GmbH mit Sitz in Berlin (Amtsgericht Charlottenburg, HRB 34525 B) durch Übertragung ihres Vermögens unter Auflösung ohne Abwicklung als Ganzes auf die Gesellschaft verschmolzen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung in das Register des Sitzes desjenigen Rechtsträgers, dessen Gläubiger sie sind, als bekannt gemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht den Gläubigern jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, dass durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird. Das Recht, Sicherheitsleistung zu verlangen, steht Gläubigern nicht zu, die im Falle der Insolvenz ein Recht auf vorzugsweise Befriedigung aus einer Deckungsmasse haben, die nach gesetzlicher Vorschrift zu ihrem Schutz errichtet und staatlich überwacht ist.

2021-11-15:
Prokura: Nicht mehr Prokurist: 9. Gold, Ulrich; 10. Handschke, Udo, *07.09.1958, Bergheim; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen

2022-03-30:
Prokura: Änderung zu Nr. 10: betreffend den Wohnort; Handschke, Udo, *07.09.1958, Fuldabrück; Prokura gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen; Rechtsverhaeltnis: Auf Grund des Verschmelzungsvertrages vom 18.03.2022 und der Zustimmungsbeschlüsse vom selben Tage ist die Volkswagen Automobile Potsdam GmbH mit Sitz in Potsdam (Amtsgericht Potsdam, HRB 140 P) durch Übertragung ihres Vermögens unter Auflösung ohne Abwicklung als Ganzes auf die Gesellschaft verschmolzen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Den Gläubigern der an der Verschmelzung beteiligten Rechtsträger ist, wenn sie binnen sechs Monaten nach dem Tag, an dem die Eintragung der Verschmelzung in das Register des Sitzes desjenigen Rechtsträgers, dessen Gläubiger sie sind, als bekannt gemacht gilt, ihren Anspruch nach Grund und Höhe schriftlich anmelden, Sicherheit zu leisten, soweit sie nicht Befriedigung verlangen können. Dieses Recht steht den Gläubigern jedoch nur zu, wenn sie glaubhaft machen, dass durch die Verschmelzung die Erfüllung ihrer Forderung gefährdet wird. Das Recht, Sicherheitsleistung zu verlangen, steht Gläubigern nicht zu, die im Falle der Insolvenz ein Recht auf vorzugsweise Befriedigung aus einer Deckungsmasse haben, die nach gesetzlicher Vorschrift zu ihrem Schutz errichtet und staatlich überwacht ist.

Marketing